Kontakt

Schützenweg 1
Tel.: 05644/1237
Grundweg 1a
Telefon: 05644/720
Fax: 05644/94446
34439 Willebadessen
E-Mail: kontakt@eggeschule.de

Kalender

November 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Tierisch gut – unser neues Zoohaus

Am 15.November war es soweit – nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit, in der das Zoohaus errichtet, gestrichen und artgerecht eingerichtet wurde, konnten die Tiere nun ihr neues Zuhause beziehen. Auf Initiative unseres Schulleiters Martin Sälzer wurde gemeinsam mit dem Kollegium das Konzept des Zoohauses erarbeitet. Vier Wellensittiche, zwei Zwergkaninchen, vier Riesenmeerschweinchen und drei Wachteln bewohnen nun die großzügig geschnittenen Gehege und können von allen Schülern der Eggeschule besucht und beobachtet werden. So wird das Mittagspausenprogramm um eine Attraktion erweitert und die Tiere gehören damit zum Schulleben dazu. Damit ist ein weiterer Baustein des Konzeptes der Eggeschule „Lernort Schulgarten“ mit dem Garten selbst, dem grünnen Klassenzimmer und nun auch dem Schulzoo verwirklicht worden.

Im Rahmen des Technikunterrichts wurden Kleintierhäuser und Sandbäder für die Wachteln von den Schülern hergestellt. Die Zoo-Wahlpfichtunterricht (WPU)-Gruppe bastelte Tunnel für Kaninchen und Meerschweinchen und plante die Einrichtung der Gehege, außerdem lernten die Schüler die Ernährungsgewohnheiten und Haltungsweisen der Tiere kennen.

In Kooperation mit der Kleintierpraxis Peckelsheim von Tierarzt Dirk Koch werden die 12 Tiere betreut. Herr Koch wird den Schülern vermitteln, woran man erkennt, ob ein Tier gesund ist oder ob ihm etwas fehlt und was es bedeutet ein Tier artgerecht zu halten.

Wenn das erste Schulhalbjahr zu Ende geht, sind die Schüler des Zoo-Kurses als Tierhelfer ausgebildet. Sie können dann die Tiere füttern, pflegen, andere Schüler einweisen und als Tierpaten in den Ferien die Tiere zu Hause versorgen. Die Kinder lernen verantwortungsbewusst mit den Tieren umzugehen, nehmen die Bedürfnisse der Tiere wahr und entwickeln ein tieferes Verständnis für die Natur.

Bei der Auswahl der Tierarten standen das Sozialverhalten der Tiere sowie Kükenschlupf und Aufzucht im Vordergrund. Die Tiere können im Biologieunterricht erkundet werden, auch im Deutschunterricht besteht z.B. die Möglichkeit einer Tierbeschreibung. Neben der Möglichkeit die Tiere im Fachunterricht einzusetzen bietet der Einsatz der Tiere eine Chance für Kinder, die Probleme im emotionalen und sozialen Bereich haben. In dem sie Verantwortung für die Tiere übernehmen, erfahren sie, dass sie gebraucht werden.

Am Tag der offenen Tür, der am 13. Januar 2018 stattfinden wird, kann das Zoohaus auch von Eltern und anderen Interessierten besichtigt werden.

Comments are closed.