Kontakt

Schützenweg 1
Tel.: 05644/1237
Grundweg 1a
Telefon: 05644/720
Fax: 05644/94446
34439 Willebadessen
E-Mail: kontakt@eggeschule.de

Kalender

Oktober 2019
M D M D F S S
« Aug    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Büffeln mit Kaninchen & Co – Grundschultag an der Eggeschule

Viel zu entdecken gab es an diesem Vormittag für die Viertklässler der beiden Willebadesser Grundschulen. Unsere Schule hat erneut einen Grundschultag ausgerichtet, um den Kindern, die mit Ende dieses Schuljahres die Grundschule verlassen, einen Einblick in den bunten Unterrichtsalltag an der Eggeschule zu vermitteln.

Und weil moderner Unterricht sich keineswegs auf das Büffeln von sperrigem Unterrichtsstoff beschränkt, sondern im Gegenteil eine kindgerechte und auf das Erleben und Entdecken ausgerichtete Lernumgebung voraussetzt, wurden die Grundschüler von unseren Schülerguides auf ihrer Reise durch eine spannende Projektlandschaft begleitet.

In der Sporthalle hatten die im Wahlpflichtunterricht als Sporthelfer ausgebildeten Schüler Spiele vorbereitet und einen Geräteparcours aufgebaut. Selbstbewusst und mit viel Engagement wurde erklärt, geschiedsrichtert und unterstützt. Dass die „Großen“ auch mitgespielt und sich gegenüber den „kleinen Gästen“ äußerst rücksichtsvoll verhalten haben … für die Sporthelfer eine Selbstverständlichkeit, denn Fairness und Sportsgeist gehören zu den Kernelementen der Sporthelferausbildung an der Eggeschule.

Im eigens für das Projekt Legoroboter „Roberta“ eingerichteten Roboterraum durften die Grundschüler erste Erfahrungen beim Programmieren von Lego-Robotern sammeln. Auch hier wurden sie wieder von älteren Schülerinnen und Schülern beim Eintauchen in die Welt des Programmierens unterstützt. Mit großer Begeisterung lösten die Viertklässler erste Aufgaben auf den beiden Programmierplatten „Green City“ und „Weltraum“. So gelang es allen Teams, entweder eine Staumauer zu schließen und/oder eine Satellitenantenne aufzurichten.

Kurz später hieß es „Ach, wie süüüüß!“  Halt gemacht wurde am neu eingerichteten Zoo der Eggeschule. An unterschiedlichen Stationen konnten Kaninchen & Co in ihrem neuangelegten Zuhause beobachtet, gefüttert und gestreichelt werden. Ebenfalls wurden Spielzeuge für die Schultiere hergestellt oder Futterstationen für die Vögel im Schulgarten gebaut.

Und dies war nur ein kleiner Ausschnitt aus dem umfangreichen Programm der Schulprojekte an der Eggeschule. Weiter ging’s mit dem Projekt „Ich hab‘ Musik im Blut“, bei dem sich die Grundschüler auf afrikanischen Trommeln versuchten und erste Bühnenerfahrungen beim Einstudieren von Liedtexten und Tanzschritten sammelten. Begleitet wurden sie dabei von Experten aus der Musical- und Chor-AG der Eggeschule.

Im Technikraum wurde unter tätiger Mithilfe älterer Eggeschüler/innen gebohrt, geleimt und geschliffen. Das Ergebnis – ein Segelschiff und ein Kerzenhalter – konnte im Anschluss stolz mit nach Hause genommen werden.

Den kulinarischen Abschluss bildete ein Besuch in der Schulküche, die sich durch einen leckeren Duft von Weihnachtsplätzchen und Waffeln in den Nasen der Gäste schon vorher eindrucksvoll bemerkbar gemacht hatte. Umso schöner war dann auch am Ende die Verkostung der selbsthergestellten Backwaren.

Welche weiterführende Schule am Ende seitens der Eltern für ihr Kind gewählt wird, ist noch ungewiss. Gewiss ist aber, dass die Eggeschule zeigen kann, dass sie über ein umfangreiches Repertoire attraktiver Lernangebote verfügt, und sich als wichtiger Baustein der hiesigen Bildungslandschaft ausweist. (fs)

Am 13.1.2018 in der Zeit von 11- 14 Uhr bietet die Eggeschule allen interessierten Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit ihren Eltern die Möglichkeit sich über das Konzept und die pädagogische Arbeit an der Eggeschule zu informieren.

Comments are closed.