Kontakt

Schützenweg 1
Tel.: 05644/1237
Grundweg 1a
Telefon: 05644/720
Fax: 05644/94446
34439 Willebadessen
E-Mail: kontakt@eggeschule.de

Kalender

August 2019
M D M D F S S
« Jun    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Kulturscouts erleben Workshop im Stadttheater Bielefeld

+++ Donnerstag, 11.1.2018 +++ Anreise mit Bus  +++ Teilnehmer: Klasse 7b der Eggeschule und Klassenlehrerin Inge Peters +++ Zuerst Führung durch das Theater +++ Mitarbeiter des Theaters, Herr Karsten Ahrnke, selbst Schauspieler, führt durch das riesige Gebäude +++ Von der 17 m hohen Bühne, durch die Maske, Treppen hoch und runter, von der Bühnenmalerei,  der Schlosserei bis in den Fundus, wo  z.B. 12000 größtenteils von Hand gefertigte Kleider und Kostüme gelagert werden +++ Blick in den Fundus +++ Wirklich beeindruckend: Reihen der Kostüme scheinen kein Ende zu nehmen +++  Besonders lustig, als wir selbst übergroße Masken aufsetzen und in verschiedene Kostüme schlüpfen dürfen  +++ Überraschend: es gibt an einem Theater außer den Schauspielern noch so viele verschiedene Arbeitsbereiche wie Tischlerei, Malerei, Schneiderei, Elektriker, Friseure, Beleuchter, Tontechniker, Maskenbildner usw. +++ Nach  Mittagspause in der edel eingerichteten Theaterlounge  gestärkt und bereit für den zweiten Teil des Programms, in dem wir selbst als Nachwuchsschauspieler aktiv werden sollen +++ Martina Breinlinger, hier die Theaterpädagogin, holt uns ab und geht mit uns in einen der Proberäume +++ Cool: ihr Assistent Alberto, ein Schüler der 9. Klasse, der sein Schulpraktikum bei ihr absolviert. +++ A. erzählt uns, dass er selbst schon seit mehreren Jahren bei Aufführungen des Kinder- und Jugendtheaters Bielefeld als begeisterter Hobbyschauspieler mitwirkt +++   Beim Workshop: erste Übungen zum Schauspielen  +++ Nach Aufwärmspielen wie dem „Pinguinspiel“ und einer „Geh!“- Improvisation wird es ernst +++ Eine Übung besteht darin, dass zwei Personen spontan zwei Rollen einnehmen sollen, bei denen die eine eine mächtige Position, die andere  eine schwache Position verkörpern soll +++  Anschließend sollen wir uns in Gruppen zu vier Personen ein eigenständiges Schauspiel ausdenken, einüben und vorspielen +++ Darum ging’s: Familienstreit über ein Reiseziel oder um die (uns allen bekannte) Situation, dass ein Sohn abends zu spät nach Hause kommt +++ Aufgabe für die Zuschauer: herausfinden, welche Rolle die mächtige, die schwache und welche eine mittlere Position eingenommen hat +++ Lob von Frau Breinlinger: Insgesamt alle konzentriert bei der Sache, aber es gab auch viel zu lachen +++ Fast alle schaffen es, aus sich heraus zu gehen +++ einige zeigen vielversprechendes Talent +++ Nachwuchstalente für die Theater- und Musical-AG in der Oberstufe der Eggeschule!? +++ Mit der Rückkehr nach Peckelsheim um 15 Uhr Ende von gelungenem Ausflug +++ over and out +++

 

Comments are closed.