Kontakt

Schützenweg 1
Tel.: 05644/1237
Grundweg 1a
Telefon: 05644/720
Fax: 05644/94446
34439 Willebadessen
E-Mail: kontakt@eggeschule.de

Kalender

Juni 2019
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Ab auf die Insel – Eggeschüler entdecken Sylt

Fünf erlebnisreiche Tage verbrachten die Schüler der Klassen 5 der Eggeschule Peckelsheim auf der Insel der „Schönen und Reichen“.

Ein umfangreiches Programm bereitete den 53 Schülern und ihren Lehrerinnen eine spannende und abwechslungsreiche Reise nach Sylt.

Das erste Highlight der Fahrt begann mit dem Verladen des Busses auf das Sylt-Shuttle und der Überquerung des bekannten Hindenburgdammes mit dem Zug.

Neben der obligatorischen Inselrundfahrt am ersten Tag mit dem Besuch der berühmten Orte List, Keitum, Westerland und Kampen war vor allem die Erkundung des steinzeitlichen Hügelgrabes Denghoog und der Besuch der Walfängerausstellung im Heimatmuseum Keitum ein Erlebnis.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen des Lebens am und im Wasser. Mit allen Sinnen konnten die Schüler die Vielfalt im Wattenmeer erleben. Hintereinander gereiht, barfuß und mit geschlossenen Augen leitete der kundige Wattführer die Kinder vorsichtig ins Watt, um sie auf die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten (sandig bis sehr matschig und schlammig) einzustimmen. Ein ganz besonders kitzeliges Erlebnis war die sogenannte „Krabbenautobahn“, bei der die Schüler ihre Handflächen dicht aneinanderhielten und der Wattführer eine kleine Krabbe über die Hände laufen ließ.

Am dritten und letzten Tag stand eine Schiffstour zur Nachbarinsel Amrum und der Hallig Hooge auf dem Programm. Bei ruhiger See und bestem Wetter bot sich den Schülern ein atemberaubender Einblick in das Leben im Meer. Sie konnten Robben beobachten, die nahe des Schiffes ihre Köpfe aus dem Wasser reckten, Schweinswale, die immer wieder in unmittelbarer Nähe auftauchten und Seehunde, die sich auf den Sandbänken in der Sonne aalten.

Auf der Hallig Hooge erfuhren die Kinder das eindrucksvolle und entbehrungsreiche Leben der Menschen dort. Beim Besuch des Sturmflutkinos konnten sie fasziniert miterleben, wie die Halligbewohner bei Sturmflut immer wieder den Naturgewalten ausgesetzt sind. Um möglichst viel von der Hallig kennenzulernen, fuhren die Schüler mit ihren Lehrerinnen mit Pferdekutschen, was natürlich ein besonderes Erlebnis war.

Am frühen Freitagmorgen mussten leider wieder die Koffer gepackt werden und bei der Rückfahrt über den Hindenburgdamm konnte man in vielen Gesichtern lesen:

“Ich will zurück nach Westerland…“ (Die Ärzte / Westerland)

Comments are closed.