Kontakt

Schützenweg 1
Tel.: 05644/1237
Grundweg 1a
Telefon: 05644/720
Fax: 05644/94446
34439 Willebadessen
E-Mail: kontakt@eggeschule.de

Kalender

Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

So melden Sie ihr Kind an der Eggeschule an!

In der Zeit vom 17. bis zum 28. Februar können Sie Ihr Kind für das Schuljahr 2020/21 an der Eggeschule anmelden. Die Büros am Grundweg und Schützenweg sind täglich von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr besetzt.

Zusätzlich zu diesen Zeiten können Anmeldungen mittwochs und donnerstags im Sekretariat im Grundweg bis 15.30 Uhr abgegeben werden. Weitere Termine sind nach Vereinbarung (05644-720) möglich. Wichtig: am Rosenmontag, den 24. Februar und am Fastnachtdienstag, den 25. Februar, sind die Sekretariate nicht besetzt.

Zur Anmeldung sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  • das letzte Zeugnis und die Empfehlung der Grundschule
  • den Anmeldebogen von der Grundschule (dreifach)
  • die Geburtsurkunde,
  • ggfs. das Sorgerechtsurteil.

Das Anmeldeformular kann von unserer Homepage unter Formulare heruntergeladen werden.

Aktueller Wochenspeiseplan unserer Mensa

Du hast jetzt schon Hunger? Du willst wissen, was es diese Woche in unserer Mensa zu essen gibt? Hier geht’s zu den aktuellen Speiseplänen. Informieren Sie sich auch über unser Mensa Flatrate Bedingungen. Guten Appetit!

GastroSpeiseplan aktuell

Gastro

Speiseplan kommende Woche

Ein Lichtblick – Eggeschule spendet 3034 €

Im Jahr 2010 hat sich die damalige Hauptschule Willebadessen zum ersten Mal für die Aktion Lichtblicke engagiert und konnte in den Folgejahren immer wieder große Summen sammeln und spenden. Auch 2019 haben unsere engagierten Schülerinnen und Schüler ihr soziales Engagement beim Plätzchen backen und verkaufen, bei Hilfen im Haushalt oder beim Straße fegen für die Nachbarschaft unter Beweis gestellt. Dabei kam die beachtliche Summe von insgesamt 3034 € zusammen, die nun direkt an den Verein „Aktion Lichtblicke“ gehen.

Vielen Dank an alle, die mit ihrer Spende oder ihrer Mithilfe die Aktion Lichtblicke unterstützt haben.

Die Klassen 5b und 6b

Friedenslicht in Peckelsheim

Die Klasse 5b hat mit ihrer Klassenlehrerin Carolin Beckmann das Friedenlicht an Bürgermeister Hermann Bluhm übergeben und auch in die Pfarrkirche gebracht, damit alle Peckelsheimer oder Interessierte aus der Umgebung die Flamme aus Betlehem zu sich nach Hause holen können. Die Aktion Friedenslicht gibt es seit 1986, die Flamme wurde von einigen Messdienern aus Kassel abgeholt und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mut zum Freiden“, das wurde auch im Religionsunterricht thematisiert, denn Mut zum Frieden bedeutet auch, dass man mal nachgeben muss, was nicht nur den Eggeschülerinnen und -schülern sondern auch uns Erwachsenen oft schwerfällt. (cb)

AIDS? Keine Chance!

Am 25.11.19 fand im Rahmen des jährlichen Weltaidstages an der Eggeschule ein Präventionsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Kreises Höxter statt.

Der Jahrgang 8 und die Klasse 9d beschäftigten sich mit Themen wie HIV und anderen sexuell übertragbare Infektionen, wie man sich schützen kann und in welchen Situationen überhaupt Risiken bestehen und wo es keinen Grund zur Sorge gibt.

Wir möchten uns beim Gesundheitsamt für die Unterstützung bedanken

Das Thema Aids ist und bleibt aktuell. In Deutschland lebten Ende 2018 rund 87.900 Menschen mit HIV . Die Zahl der Neuinfektionen ist 2018 weiter gesunken, dennoch infizierten sich ungefähr 2.400 Menschen im Jahr 2018 neu. (mm)

Westfalen Blatt Redakteur liest Fünftklässlern vor

Der Wert des Vorlesens für die geistige Entwicklung von Kindern ist mittlerweile unbestritten. Immer mehr Bildungsforscher fordern dementsprechend, dass das Vorlesen einen größeren Stellenwert in der sprachlichen Bildung in Schule und Elternhaus einnehmen muss. Geleitet von dieser Erkenntnis hat Westfalen-Blatt Reporter Daniel Lüns am Bundesweiten Vorlesetag der Klasse 5a und 5b Märchen vorgelesen. Die Mädchen und Jungen lauschten gespannt und mucksmäuschenstill den Worten des Redakteurs.

Action, Strand und Mee(h)r

Der gesamte Jahrgang 6 der Eggeschule machte sich am 02.09. mit dem Bus auf den Weg nach Scharbeutz. Nach einer ca. 5 ½ stündigen Fahrt erblickte manch ein Schüler/eine Schülerin zum ersten Mal die Ostsee und war schon jetzt begeistert.

Direkt nach der Ankunft auf dem Jugendgruppenzeltplatz wurden die Zelte bezogen, die Schlafsäcke ausgerollt und die Spannbettlagen übergeworfen. Trotz der anstrengenden Fahrt ließen es sich die Schülerinnen und Schüler nicht nehmen, den nur einen Katzensprung entfernten Strand zu erobern und sich ins kühle Nass zu stürzen. Nach dem Abendbrot in der Jugendherberge machten sich ein paar Schülerinnen und Schüler auf den Weg zur Seebrücke in Scharbeutz, andere bevorzugten es, den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Am nächsten Tag stand eine Hafenrundfahrt und eine Stadtrallye in Lübeck auf dem Programm. Gut gelaunt und so gerade eben dem Regen entkommen, ging es spätnachmittags mit reichlich Marzipan als Geschenk bzw. Souvenir zurück nach Scharbeutz. Dort angekommen mussten wir uns zunächst stärken, denn abends folgte noch die Strandolympiade mit der Disziplin „Krebslauf“. Einige meisterten diese Disziplin mit Bravour, sodass sich die Fragte stellte, ob sie jemals anders gelaufen seien.

Am dritten Tag der Reise tauchten wir in die faszinierende und artenreiche Unterwasserwelt verschiedenster Regionen ein.  Nach dem Besuch des Sea Life Timmendorf ging es zu Fuß entlang der Strandpromenade zur Ostseetherme. Abends wurde erneut der Strand von Scharbeutz unsicher gemacht.

Getreu dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“ stand das Highlight der Klassenfahrt am Donnerstag auf dem Programm, nämlich der Besuch des Hansaparks. Viele überwindeten ihre Ängste und fuhren beispielsweise das erste Mal in einer Loopingachterbahn mit.

Abends hieß es Koffer packen, denn den nächsten Morgen klingelte schon früh der Wecker. Schließlich hieß es am 06.09. um 7:37 Uhr Abfahrt mit dem Zug in Richtung Willebadessen.

Sichtlich erschöpft von der Fahrt kamen wir nach immerhin vier Umstiegen glücklich und zufrieden, mit vielen neuen Eindrücken und positiven Erfahrungen am Zielort an.

Eggeschule sichert sich mehrere Titel beim vierten Roberta-Cup

Unsere digitale Welt, so lautete das Motto des vierten Roberta-Cup des Kreises Höxter, bei dem Aufgaben mittels Lego Roboter gelöst werden mussten.

23 Schülerinnen und Schüler der Eggeschule Peckelsheim nahmen in 9 Teams an den 5 Einsteigerwettbewerben und dem Fortgeschrittenenwettbewerb teil. Im Kreisberufskolleg Brakel traten neben den Teams der Eggeschule die Schülerteams der Sekundarschule Warburg, Sekundarschule Höxter, Realschule Steinheim, Peter Hille Schule Nieheim und des Gymnasium Marianum an.

Die Schülerinnen und Schüler hatten in den vorangegangenen Wochen mit großer Begeisterung die Lego Roboter programmiert und eigene Anbauteile zur Bewältigung der Aufgaben entwickelt und konstruiert. Die Begeisterung und der große Einsatz der Eggeschüler/innen haben sich gelohnt. So konnten Teams der Eggeschule beim Einsteigerwettbewerb die Stationen „Speichert Daten in die Cloud“ und „Repariert euren Haushaltsroboter“ für sich entscheiden.

Beim Fortgeschrittenenwettbewerb kam es zu einem „Eggeschulfinale“: Gleich 2 Teams der Eggeschule konnten sich für das Finale qualifizieren und somit machte die Eggeschule den Titel unter sich aus.

Aufgrund der tollen Erfolge werden die Schülerinnen und Schüler hochmotiviert an die nächsten Aufgaben herangehen, um auch bei den nächsten Wettbewerben erfolgreich sein zu können. (mf)

London callin‘ 2019!

Die Jahrgangsstufe 8 der Eggeschule Willebadessen hat die britische Hauptstadt eine Woche lang zusammen mit ihren Lehrern Armin Nutt, Andrea Munkelt, Carolin Beckmann und Dirk Krüger erkundet und ihre Englischkenntnisse unter Beweis gestellt. Neben dem Tower und der Towerbridge standen der Buckingham Palace, der Trafalgar Square, die St. Pauls Cathedral und Westminster Abbey sowie der Hyde Park, die Shoppingmeile Oxford Street und Camden Market auf dem Programm. Außerdem besuchten die Eggeschüler das Naturkunde- und Wissenschaftsmuseum, genossen die grandiose Aussicht im London Eye und waren von den ausgefallenen Wolkenkratzern wie „The Shard“ und „The Gherkin“(Gurke) begeistert. (cb)

Exkursion Milchviehhaltung vor der Haustür

Ausgestattet mit Regenjacke, Rucksack und Proviant startete am 16.05.2019 der Jahrgang 5 in Begleitung von Herrn Michels (5a), Frau Wennekamp (5b), Frau Gierse (5c) und Frau Böddeker zum Milchviehbetrieb Legge zwischen Peckelsheim und Eissen. Dort wurden ihnen, im Rahmen von kleinen Führungen, die Vorgänge im Betrieb erklärt, vom Futter über den Melkroboter bis hin zur Milchkammer.

Die Schülerinnen und Schüler konnten mit ihrem Vorwissen über Rinder aus dem Biologieunterricht überzeugen. Im Anschluss ließen sich alle die von Familie Legge vorbereitete Bananen- und Erdbeermilch schmecken. Gestärkt wanderte die Gruppe weiter zum Hüssenberg. Trotz des Regens und der kalten Temperaturen standen die Schülerinnen und Schüler Schlange für die leckeren Würstchen vom Grill. Ungeachtet der anstrengenden Wanderung kam die gesamte Gruppe pünktlich und unbeschadet an der Schule an. (aw)

Waffeln für den guten Zweck

Waffeln für den guten Zweck Die Klasse 10a hat sich an der Aktionswoche der Eggeschule zu Gunsten der Aktion Lichtblicke beteiligt und einen Tag lang im Autohaus Vornholt und im Edeka-Markt Waffeln gebacken und verkauft. Zwischenzeitlich lief die Spendenaktion so gut, dass neuer Teig nachgeordert werden musste. Auch Radio Hochstift war vor Ort und hat sich die leckeren Waffeln schmecken lassen und mehrfach über die Aktion berichtet. (cb)