Kontakt

Schützenweg 1
Tel.: 05644/1237
Grundweg 1a
Telefon: 05644/720
Fax: 05644/94446
34439 Willebadessen
E-Mail: kontakt@eggeschule.de

Kalender

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Aktueller Wochenspeiseplan unserer Mensa

Du hast jetzt schon Hunger? Du willst wissen, was es diese Woche in unserer Mensa zu essen gibt? Hier geht’s zu den aktuellen Speiseplänen. Guten Appetit!

GastroSpeiseplan aktuell

Gastro

Speiseplan kommende Woche

Neuer Vorstand beim Förderverein Eggeschule Willebadessen

Bei der kürzlich durchgeführten Jahreshauptversammlung des Fördervereins Eggeschule standen turnusgemäß Neuwahlen auf der Tagesordnung. Zur neuen Vorsitzenden wurde Nicole Ewers gewählt. Als stellvertretender Vorsitzender fungiert in Zukunft Walter Schafmeister, als Schriftführerin Daniela Rest-Schäfers und als Kassenwart Franz-Josef Nöltker. Zu Kassenprüferinnen wurden Inge Peters und  Monika Nymphius gewählt.

von li.: Herr Walter Schafmeister, Frau Daniela Rest-Schäfers, Frau Nicole Ewers (neue Vorsitzende) und Herr Franz-Josef Nöltker.

Die neue Vorsitzende Frau Ewers dankte dem alten Vorstand mit Frau Greitemeier als bisherige Vorsitzende, ihrer Stellvertreterin Frau Tillmann, der Schriftführerin Frau Peters und auch besonders Frau Fecke als Kassiererin für die in den vergangenen Jahren geleistete Vorstandsarbeit zum Wohle des Fördervereins und letztendlich der Eggeschule.

Auch Schulleiter Martin Sälzer bedankte sich bei dem bisherigen Vorstand für die gute Zusammenarbeit.

Aufgrund der guten Kassenführung und der zufriedenstellenden Kassenlage konnte der neu gewählte Vorstand für das kommende Jahr einige Unterstützungsleistungen bzw. Neuanschaffungen für die Eggeschule genehmigen. Dazu gehören Zuschüsse für die Aufrüstung der 3-D-Drucker, Zuschüsse für die Instrumentenausstattung, Anschaffung eines Kickertisches und einer Tischtennisplatte sowie finanzielle Unterstützungen für den Schulzoo. Aber auch einige weitere Wünsche der Schulleitung für die Übermittag-Betreuung an der Eggeschule schlagen im Jahr 2019 zu Buche. Darüber hinaus wurde beschlossen, dass auch kurzfristige Wünsche an den Förderverein, wie die Unterstützung von Klassenfahrten in Aussicht gestellt werden können.

Schüler lesen für Schüler

Die Eggeschule Willebadessen beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen und begann den Freitagmorgen mit einer Märchenstunde.

Deutschlehrerin Carolin Beckmann hatte den Vorlesetag organisiert und freiwillige Vorleserinnen und Vorleser aus der Klasse 10a gefunden, die den gespannten Fünftklässlern der Eggeschule Märchen vorlasen. Der bundesweite Vorlesetag soll Kindern und Jugendlichen Freude am (Vor)Lesen vermitteln und Lust aufs Lesen machen; das haben die Zehntklässler eindeutig geschafft.

Die großen und kleinen Eggeschüler waren vom Vorlesen sehr angetan, hörten gespannt zu und hätten gern noch viel mehr Märchen gelesen.  Auch im nächsten Jahr wird sich die Schule wieder am Vorlesetag beteiligen. (cb)

Auf nach Münster an den Aasee

Im September verbrachte eine Gruppe des Jahrgangs 6 der Eggeschule bei strahlendem Sommerwetter drei Tage im Jugendgästehaus am Aasee. Gleich am ersten Tag stand eine Stadtbesichtigung mit einer Stadtrallye an. An den nächsten beiden Tagen erhielten die Schüler eine beeindruckende Vorführung im Planetarium mit anschließender Führung im Naturkundemuseum. Natürlich durfte auch ein Besuch des Allwetterzoos nicht fehlen. Insgesamt war es eine gelungene Klassenfahrt.

Fotos Abschluss 2018

Hier findet ihr die Fotos der Abschlussklassen 2018 zum downloaden! Wenn ihr die Fotos in der Galerie unten anklickt, könnt ihr die Bilder auf eurem Computer abspeichern. Aus technischen Gründen können wir euch diese Fotos nicht hochauflösend zur Verfügung stellen. Dennoch hoffen wir, dass euch mit diesen Fotos die Schulzeit in guter Erinnerung bleibt.

 

Continue reading Fotos Abschluss 2018

3 x 5 = 61!

Neues Schuljahr, viele gute Vorsätze und vor allem 61 neue Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, die wir in unserer Schulgemeinde begrüßen dürfen.

Für unsere drei neuen fünften Klassen war das bestimmt ein sehr aufregender erster Schultag. Zunächst die feierliche Andacht unter dem Motto „Gute Fahrt“ in der Aula, das Rahmenprogramm, die Klassenaufteilung, das Kennenlernen der Klassenzimmer mit anschließender Luftballonaktion und Schaumkusswurfmaschinenspiel. Ganz schön viel für den ersten Tag!

Im Verlauf der ersten drei Schultage hat sich für unsere Neuen die Aufregung bereits gelegt. Viele kannten sich aus der Grundschule und der eine oder andere hat Geschwister oder Freunde auf unserer Schule. Das erleichtert doch den Wechsel ungemein. Zum Wochenabschluss wurde dann am Freitag gegrillt und eine Stadtrallye durchgeführt.

Blutsauger mit Sinn für Musik – „Vampirfieber“

Am Mittwoch, den 13.06 ist es soweit. Die Premiere der Musicalaufführung „Vampirfieber – unstillbare Gier“ startet um 19.00 Uhr in der Aula der Eggeschule (Grundweg 1a).Seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8-10 gemeinsam mit 3 Lehrerinnen und Lehrern in den Fächern Kunst, Musik, WPU (Tanz) das Musical „Vampirfieber“.

Aufführungstermine

  • Mittwoch, 13.06, 19.00 Uhr
  • Donnerstag, 14.06, 11.00 Uhr
  • Freitag, 15.06, 19.00 Uhr

Karten (Erwachsene 5,-/Schüler/Studenten 2,- Euro) können telefonisch in den beiden Schulsekretariaten reserviert werden:

Gebäude Grundweg: 05644/720, Gebäude Schützenweg 05644/1237

 

Das Musical „Vampirfieber“ basiert auf der Filmvorlage von Roman Polanskis „Tanz der Vampire“ aus dem Jahre 1976. In der schaurigen Komödie geht es um den Wissenschaftler Prof. Ambrosius (Mona Laudage), der mit Hilfe seines Assistenten Alfred (Mias Kasiem Osman) versucht zu beweisen, dass es Vampire gibt. Er trifft auf den Grafen Krolock (Laura Dewenter/Lara Hartinger), der gerade dabei ist Sarah (Milena Kaiser/ Hannah Lücking), die hübsche Tochter des Wirts Chagal (Antonia Tewes) für sich zu gewinnen. Im Tanzsaal des Schlosses kommt es zum dramatischen Finale…

Nach der erfolgreichen Produktion „Dancing Queen“ aus dem Jahr 2016 hoffen die jungen Darstellerinnen und Darsteller (Klasse 8-10) auf einen ähnlichen Zuspruch beim Publikum. Eine Liveband wird das Ensemble unterstützen. Für die Proben der Tänze engagierte die Schule den Tanzcoach Benjamin Bordfeld, der mit den Schülerinnen an zwei Terminen für die Aufführung intensiv probte.

 

Eggeschule nimmt an Konzert im Düsseldorfer ISS Dome teil

Die seit diesem Schuljahr neu gegründete WPU Gruppe „Chor“ der Eggeschule steht vor einem großen Auftritt. Gemeinsam mit ca. 6000 Sängerinnen und Sängern aus ganz Deutschland fährt der Chor am 7.7.2018 nach Düsseldorf. Im ISS Dome findet dann ein Konzert auf großer Bühne mit vielen Zuschauern statt. Für das Projekt 6K united haben sich die Eggeschüler Anfang des Jahres gemeinsam entschieden und angemeldet. Für das Konzert proben sie aktuelle Pop-Songs mit der mitgelieferten Vocal-CD. Das Projekt wird von Herrn Hilgers und Frau Hermann betreut.

Eggeschule macht Deutsches Sportabzeichen

Schneller, stärker, weiter – unter dieser olympischen Devise sind auch dieses Jahr wieder unsere Schülerinnen und Schüler an den Start gegangen, um gemeinsam das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. Anders als im letzten Jahr machten die Klassen 5 bis 7 am Freitag den Auftakt bei zugegebenermaßen bescheidenen Witterungsbedingungen; anders gesagt – es war unangenehm schattig und man musste schon ein wenig abgehärtet sein, um nicht ins Frösteln zu geraten. Immerhin hatte man die Möglichkeit, sich zwischendurch in der Sporthalle oder im Klassenraum aufzuwärmen.

Wegen der Vielzahl unterschiedlicher Zeiten, Klassen, Jahrgängen, Höhen und Gewichten braucht es zwar noch ein Weilchen, bis alle Einzelergebnisse ausgewertet sind. Der erste Eindruck zeigt jedoch: eine große Anzahl unserer Aktiven erreichte mindestens das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, nicht wenige sogar Silber oder Gold. Und für diejenigen, die an diesen Tagen nicht die erforderlichen Werte erreichen konnten, gilt auch eine olympische Devise: Dabei sein ist alles!

Und hier noch ein paar Eindrücke vom Sporttag 2017/2018, 1. Durchgang:

Das fliegende Klassenzimmer

Die Eggeschule hat eine neue, innovative und sehr schülerorientierte Möglichkeit des Lernens ausprobiert. Einen ganzen Schultag lang ermöglichte „google expeditions – Die Zukunftswerkstatt“ für 5 Klassen virtuelle Klassenfahrten. Die Eggeschüler sind in ihren Klassenzimmern nach London, New York und durch unser Sonnensystem geflogen, haben sich mit der neuen virtuellen Technik über die Ozeane, Frösche und Bienen informiert und die inneren Organe des Körpers erforscht.

Durchblick schafft Weitblick

Trainer Sam Schlesik mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 9a

Mit „google expeditions“ konnten die Schülerinnen und Schüler entlegene Orte erkunden, ohne das Klassenzimmer verlassen zu müssen. Für eine Expedition sind lediglich eine VR-Pappbrille (Virtuell Reality Cardboards) und ein geeignetes Smartphone nötig. Mit ihrem Expeditions-Trainer Sam Schlesik, der Tablet, Smartphones und Cardboards im Gepäck hatte, starteten die Eggeschüler ihre virtuellen Reisen mit verschiedene 360-Grad-Panoramen und 3D-Fotos. Die Schüler der 8. Und 9. Klasse erkundeten in der virtuellen Realität z.B. London. Sie konnten sich im Tower und im Buckingham Palace umsehen. In 4 Wochen geht es auf Klassenfahrt dorthin, so konnten die Schüler vorab einen kurzen Blick auf und über die Sehenswürdigkeiten der Stadt erhalten. Dazu steuert die Lehrkraft die virtuelle Reise über ein Tablet, sie kann zudem Hintergrundinformationen und Fragen einblenden oder den Blick der Schüler auf einen bestimmten Punkt (z.B. ein Gebäude oder einen Gegenstand) lenken. Die VR-Ausflüge bieten eine neue Lernmöglichkeit, um Unterrichtsinhalte zu veranschaulichen und erlebbar zu machen. Nicht nur die Schülerinnen und Schüler waren begeistert, auch die Lehrkräfte waren sich einig, dass dies eine tolle neue Möglichkeit ist. (cb)

Wenn Auszubildende ausbilden – Technikunterricht mit Möbel Decker

Weil Gutes sich bewährt, kamen wieder zwei Auszubildende Holztechniker der Firma Möbel Decker mit Ihrem Ausbilder Herr Hagemann in die Eggeschule, um hier mit Schülerinnen und Schülern der 10ten Klassen ein kleines Projekt durchzuführen. Diese mussten nach Zeichnung einen Schlüsselkasten anfertigen. Die beiden Auszubildenden, zwei ehemalige Schüler der Eggeschule, standen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Bei diesem Projekt ging es aber neben der Erarbeitung von Holztechniken auch um die berufliche Orientierung von Schülern, die sich noch im Berufswahlprozess befinden. Das an der Eggeschule schon zum wiederholten Male durchgeführte Projekt fand nach Angaben des Techniklehrers Franz-Josef Nöltker bei den Schülern und den Auszubildenden der Firma Möbel Decker großen Anklang und soll in Zukunft möglichst regelmäßig mit anderen Schülern stattfinden. (fjn)